VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht KOL Schwalm-Eder, 10.ST (2017/2018)

VfB Schrecksbach   TSV Spangenberg
VfB Schrecksbach 1 : 1 TSV Spangenberg
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   KOL Schwalm-Eder   ::   10.ST   ::   24.09.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Mario Hölzli

Gelbe Karten

Christian Frick

Zuschauer

55

Torfolge

0:1 (60.min) - TSV Spangenberg
1:1 (83.min) - Mario Hölzli

VfB Schrecksbach wartet weiter auf Befreiungsschlag

Der erhoffte Befreiungsschlag ist ausgeblieben! Der VfB Schrecksbach hat seine Niederlagenserie in der Kreisoberliga Schwalm-Eder am gestrigen Sonntag zwar gestoppt, durch das 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen den TSV Spangenberg verpasste die Mannschaft von Spielertrainer Christian Eibach aber den erhofften Dreier und rangiert damit nach der zehnten Saisonpartie weiterhin auf dem zwölften Tabellenplatz.

„Das hatten wir uns natürlich ganz anders vorgestellt“, sagte Eibach nach der Partie. „Insgesamt waren viele Aktionen und Abschlüsse unsererseits ziemlich überhastet, und nach dem Rückstand mussten wir letztlich sogar froh sein, dass wir noch einen Punkt ergattern konnten.“

Das Spielniveau am Schrecksbacher Metzenberg war doch recht überschaubar, Chancen waren auf beiden Seiten absolute Mangelware. Nach torloser erster Hälfte gerieten die Hausherren nach 62 Minuten sogar unglücklich in Rückstand. „Erst nach dem 0:1 sind wir aufgewacht, haben in der letzten halben Stunde noch einmal richtig Druck aufgebaut und sind dafür verdientermaßen belohnt worden. So hätte ich mir das natürlich früher gewünscht“, beschrieb Eibach die letzte Spielphase. Für den 1:1-Ausgleichstreffer nach 82 Minuten musste dann zudem ein Fernschuss herhalten, Mario Hölzli traf mit einem 20 Meter-Schuss immerhin noch zum Unentschieden und verhinderte damit die vierte Niederlage in Folge. Für einen wichtigen Schritt aus dem Tabellenkeller reichte der eine Zähler allerdings nicht aus.


Quelle: (Oberhessische Zeitung)

Fotos vom Spiel


Zurück