VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht KOL Schwalm-Eder, 11.ST (2015/2016)

VfB Schrecksbach   FV Melsungen 08 II
VfB Schrecksbach 5 : 4 FV Melsungen 08 II
(1 : 3)
1.Mannschaft   ::   KOL Schwalm-Eder   ::   11.ST   ::   27.09.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Sascha Steinbrecher, Tobias Kubizek, Marvin Smolka, André Petersohn

Assists

2x Marvin Smolka

Gelbe Karten

Tobias Kubizek, Anil Gün, Matthias Hahn

Gelb-Rote Karten

Anil Gün (73.Minute)

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (23.min) - FV Melsungen 08 II
0:2 (33.min) - FV Melsungen 08 II
1:2 (38.min) - Marvin Smolka
1:3 (40.min) - FV Melsungen 08 II
2:3 (52.min) - Sascha Steinbrecher (Marvin Smolka)
3:3 (55.min) - Tobias Kubizek (Marvin Smolka)
4:3 (63.min) - Sascha Steinbrecher
5:3 (90.min) - André Petersohn
5:4 (93.min) - FV Melsungen 08 II

VfB macht Rückstand wett

SCHRECKSBACH. In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Spiel hat Kreisoberligist VfB Schrecksbach den Melsunger FV II mit 5:4 (1:3) bezwungen. Dabei hatte es zur Pause bei einem 1:3-Rückstand nicht nach den sechsten Saisonsieg des Gruppenliga-Absteigers ausgesehen.

VfB Schrecksbach - Melsunger FV II 5:4 ,,Die Einstellung hat gestimmt", freute sich VfB-Trainer Gilbert Maselowsky nach dem Abpfiff. Die Partie startete aus Schrecksbacher Sicht unheilvoll: Nach 30 Minuten lag der VfB, der die Anfangsphase völlig verschlafen hatte, bereits mit 0:2 hinten. Eren Kadir (23.) und Christian Riemschneider (30.) hatten für die Gäste vollstreckt. Den Anschlusstreffer für die Hausherren markierte Marvin Smolka in der 37. Minute, doch der starke Kadir langte in der 39. Minute ein zweites Mal zu. Frischen Wind brachte nach dem Seitenwechsel der eingewechselte VfB-Mann Sascha Steinbrecher, der in der 51. Minute zum 2:3 traf. Der unermüdliche Tobias Kubitzek (56.) und erneut Steinbrecher (64.) sorgten anschließend für den verdienten Führungswechsel. Für die Entscheidung sorgte schließlich Andre Petersohn, der in der 90. Minute auf 5:3 erhöhte. Melsungen gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Pascal Pfeiffer (93.).


Quelle: Tim Georg

Fotos vom Spiel


Zurück